FAQStartseiteSuchenMitgliederLoginAnmeldenNutzergruppen

Teilen | 
 

 irmscher Caravan C40E

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
PWS
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 23.02.09
Alter : 41
Ort : Wabern/ Hessen

BeitragThema: irmscher Caravan C40E   Fr Nov 06, 2009 10:03 pm

Wenn am schönsten ist sollte man gehen, oder gefahren werden.



Nun hat die alte Königin ausgedient & geht in den wohlverdienten Ruhestand
mit ca.372.000 Km auf der Uhr.
Wobei das ein wenig weh tut, aber sie kommt in gute Hände nach Mönchengladbach.
Als würdiger nachfolger zieht nun ein irmscher Caravan C40E einer von 12 je gebauten in die Planwagenschmiede ein.dieser C40E unterscheidet sich von den anderen 11 in sofern das es der einzige mit irmscher Senator Amaturenbrett ,& soweit bekannt der eizige mit AHK.









Am Samstag habe ich mit meinem Freund Herrman den Wagen geholt,er war einer der ausserwählten der mit ins Paradies fahren konnte da wir den Tigra Twin Top von meiner Mama hatten, zum runterfahren.
Es war wieder ein unvergeslicher Tag im Paradies.

Der Hermann & die großen Wagen.




Doch das schönste ist das ich in ca. 4-5 Wochen wieder ins Paradies fahre.Wenn ich brav bin, und etwas Glück habe darf ich vieleicht auch mal 1-2 Tage dort bleiben. Das wäre der absolute Traum.

werde euch weiter auf dem laufenden halten

eure

Planwagenschmiede
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Planwagenschmiede.com
PWS
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 23.02.09
Alter : 41
Ort : Wabern/ Hessen

BeitragThema: Re: irmscher Caravan C40E   So Nov 08, 2009 8:48 pm

Ein paar infos zu den irmscher Caravan Modellen.

Die Ausgangsbasis dieser Wagen war ursprünglich der Opel Omega A Caravan,die beim Opel Haustuner irmscherumgebaut wurden.

In der Regel werden diese fahrzeuge immer als Opel Omega bezeichnet,was aber nicht der Tatsache entspricht.
In den Fahrzeugpapieren werden als Hersteller: irmscher & als Typ: Omega A-C40E bzw. C30E oder C40 angegeben je nach ausführung.
Ebenso erhalten die Fahrzeuge eine neue Fahrzeug- ident.- Nr.die mit WJR beginnt anstatt mit WOL.

Zu unterscheiden gilt der irmscher C40, C30E & C40E.

Die Modelle C30E & C40E erhielten im Hause irmscher ein elegantes Karosserie Desing & nobles Interieur.

Dazu zählten:
die irmscher Senator Front, eine für den Caravan angepasste Heckstoßstange nebst runden Radläufen der Dachspoiler LM-Räder in 7,5 X 16 mit 225/55ZR16 im Sterndesing der Nachschalldämpfer mit irmscher- Doppelendrohr,sowie ein Modifiziertes Fahrwerk.

Optional waren LM-Räder in 8 X 18 im Rennspeichen Desing mit 235/40ZR18 erhältlichwelche auch beim Omega Evolution 500 verbaut wurden.

Die irmscher Modelle verfügten fast über alle erdenklichen Extras Serienmäßig, so das die Liste der Sonderausstattung sehr kurz ist.

wie z.B. DWA , Höhenverstellbares Lenkrad , Heizbare Rücksitze , Tempomat , Standheizung , LM-Räder im 18 Zoll,
Vollederaustsattung , irmscher Soundsysthem & Automatikgetriebe.

Erhältlich waren die Fahrzeuge in folgenden Farben: Emeraldgrün,Marseillerot,Novaschwarz-metallik,Aubergine,Spektralblau & Rembrandsilber.

Der C40 war im grunde ein normaler Omega A der einen 4,024V Motor erhielt ,und auch nicht so Luxeriös ausgastattet war wie die Modelle C30E & C40E
Der unterschied beim C30E zum C40E lag in der Motoriesierung & das der C30E nicht Serienmäßig über eine Klimaanlage verfügte sowie die spezifischen 4,024V Komponenten.

Ein wesentlicher unterschied lag beim Kaufpreis in der Grundausstattung
Preise Stand November 1991

C40 82.950 DM
C30E 92.041 DM
C40E 109500 DM

Die Motoren:


Der C40 & C40E verfügten beide über einen 4,024V Motor Typ C40SE DOHC mit geregelltem 3 Wege katalysator

Hubraum: 3983cm³ Leistung 200kw bei 5800 U/min Drehmoment 395Nm bei 330 U/min

Höchstgeschwindigkeit: 5-Gang Schaltgertiebe 249Km/h 4-Gang Automatik 244 Km/h
Beschleunigung von 0 auf 100 Km/h: MT 6,5 s AT 8,0 s
Verbrauch: ca. MT: 12,3L / 100Km AT: 12,2L /100Km

Der C30E verfügte über einen normalen C30SE Motor mit 204Ps / 150Kw wie er in den meisten B Senatoren verbaut wurde,
nicht zu verwechseln mit dem C30SEJ aus dem Omega A mit 200PS / 147 Kw



Soweit bekannt sind von den C30E & C40E Modellen nur 11 Stück gefertigt worden.

Stückzahl: C40 unbekannt
Noch Exestierende Modelle: 1 C40E im Hause irmscher in Marseillerot & meiner
Der verbleib weitere Fahrzeuge ist unbekannt.
Der unterschied des hier gezeigten Modells gegen über den anderen 10 Fahrzeugen ist, das dieser Wagen
soweit bekannt als einziger über ein irmscher Armaturenbrett in Büffelleder verfügt.



Und so mit über eine getrennte Heizungsregelung für Fahrer und Beifahrer.

Planwagenschmiede
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Planwagenschmiede.com
PWS
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 23.02.09
Alter : 41
Ort : Wabern/ Hessen

BeitragThema: Re: irmscher Caravan C40E   Mo Nov 09, 2009 9:05 pm

Weitere Bilder werde ich wohl erst Mitte bis Ende dezember liefern können, da ich noch einige Umbauarbeiten beenden muß.

Der Wagen wird vieleicht bei dem ein oder anderen
das haben wollen auslösen.
An dieser Stelle möchte ich euch was mit auf den Weg geben einen solchen Traum auch evtl. realisieren zu können.

Um eine solche Rarität besitzen zu können muß man sich erst mal sicher sein,
ob man das auch wirklich will.Ja sicher wollen das viele, aber bei solchen Raritäten meist auch älteren Baujahres,
ist das nicht immer so einfach zu beantworten.

Im Original zustand & Top gepflegt, ist sowas nur schwer zu bekommen & kann mal schnell bis zu 15.000€oder mehr kosten. Weil hier zählt der Liebhaberwert und, nicht der Restwert.
Zum andere sind solche Fahrzeuge im laufe der Jahre immer wieder mal verbastelt oder Teilgeschlachtet worden.
Wenn man ein erschwingliches Exemplar erwerben kann,sind die meist schon runter gewirtschaftet oder es fehlt die Hälfte.

Und dann gehts ins Geld:
Heckstoßstange noch günstig bei irmscher zubekommen ca.300,00€Frontstoßstange ist die gleiche wie beim irmscher Senator B gebraucht 250,00 bis 600,00€Sitzausstattung:
Vordersitze: irmscher Senator B sehr guter zustand bis 900€Rückbank:Achtung Caravan:nicht zu bekommen
man könnte eine vom irmscher Senator B nehmen und die bezüge beim Sattler umarbeiten lassen,und an die Caravan Rückbank anpassen ca. 350,00€ + Sattlerarbeiten.Euro 2 Kats für 4,024V bis 1000€

Vom Motor ganz zu Schweigen den Wohl dem der im Besitz eines solchen Motors ist. 4,0 24V Revidieren lassen gute 3500€-6000€
Ein Revidierter 4,0 24V Motor mit Anbauteilen ab ca.10.000€ bis ?????€

Selbst wenn die Finanzielen Mittel da sind stellt sich bei manchen Teilen die Frage woher nehmen wenn nicht stehlen.
Ist einfach so. Kenne nun durch meine anderen Senatoren einige Leute die immer wieder verlauten ließen so
einen hole ich mir auch noch.Und dabei bliebs.

Kleiner Tip von mir:
Wer irgentwann mal so etwas fahren möchte sollte mit einem normalen Senator B oder Omega A
3,0 24V
anfangen & den 2 Jahre bewegen & unterhalten.

Die Anschaffung ist das kleinste Übel aber der Unterhalt ist schon beachtlich.

z.B. Senator B 3,0 24V
Steuer 220,00€Versicherung bei mir 50% Teilkasko ohne SB Monatlich 63,00€
Ohne Spirt geht nix.Je nach Getriebe AT oder MT und Fahrstiehl 12,5-15 Liter/100KM Solo
Anhängerbetrieb lasse ich bewust ausser acht.
Die Verschleißteile kommt immer drauf an wo man sie her bezieht.


In der Regel immer Originalteile.Habe selber einige Teile aus dem zubehör verwendet und habe 90% alles 2 mal Kaufen müssen und hatte doppelte Arbeit.

Somit beantwortet sich die Frage danach ob man wirklich solch einen Wagen Fahren will.

Das gilt übrigens für alle Exoten wobei das noch ein sehr günstige Exemplar ist im vergleich zum Lotus Omega oder Manta, Ascona B 400.............. etc

Planwagenschmiede


Zuletzt von PWS am Di Jan 11, 2011 8:15 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Planwagenschmiede.com
PWS
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 23.02.09
Alter : 41
Ort : Wabern/ Hessen

BeitragThema: Re: irmscher Caravan C40E   Sa Nov 14, 2009 7:47 pm

Die ganze Woche über leutchtete meine Batterie Anzeige.Tolle show.Also machte ich mich dran und besorgte mir eine neue Lichtmaschiene,die
ich heute eingebaut habe.Nach dem diese Scheißarbeit erledigt war habe ich eine
kleine Runde gedreht. Keine 2 Minuten später Blinkte die Anzeige schon wieder.

Der Punkt war es lag nicht an der Lima sondern nur an einer kaputte Sicherung die ich übersehen habe.

Neu ist trotzdem schöner.



Planwagenschmiede
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Planwagenschmiede.com
PWS
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 23.02.09
Alter : 41
Ort : Wabern/ Hessen

BeitragThema: Re: irmscher Caravan C40E   So Dez 06, 2009 5:54 pm

Wer Bremst verliert ! ? !Diesen Spruch habe ich schon Tausende mal gehört, & selber verlauten lassen.
Wobei er eigentlich schwachsinnig, & amüsant zugleich ist, Situationsbezogen gesehen.

Um nicht zu den Verlierern zu gehöhren habe ich dem C40E wiedermal eine schöne neue Bremsanlage spendiert.
Spätestens wenn man einmal ins leere getretten hatt weiß man wer der verlierer sein wird,in dem Fall dann immer man selbst.
Um dem zu entgehen kommen immer nur Original, oder höherwertige Rennsportteile zum Einsatz.

Der Siegeszug gegen ein Bremsversagen in Bildern:









Planwagenschmiede


Zuletzt von PWS am Sa Dez 11, 2010 9:45 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Planwagenschmiede.com
PWS
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 23.02.09
Alter : 41
Ort : Wabern/ Hessen

BeitragThema: Re: irmscher Caravan C40E   So Dez 20, 2009 12:39 pm

Wie bereits erwähnt ist die Königin wieder im Paradies. Wo bei ich dies mal mit Sack & pack angereist bin.

So gesehen war das schon ein kleiner Schwertransport. Natürlich nicht zuvergessen meine Mama & ihr Tigra waren wieder mit von der Partie. :50: Wofür ich mich an dieser Stelle wieder einmal rechtherzlich bedanken möchte. :22:





Irmscher Front mit weißen Blinkern & Serien Front mit orangenen Blinkern im vergeleich




Planwagenschmiede
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Planwagenschmiede.com
PWS
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 23.02.09
Alter : 41
Ort : Wabern/ Hessen

BeitragThema: Re: irmscher Caravan C40E   Sa Jan 02, 2010 10:57 pm

Advent( lat. Adventus )heißt ankunft.Um so passender war es am 4. Adventswochenende das der C40E wieder nach Hause kam.Diesmal mit aufgefrischtem Motor & z.t. komplettiert mit den beim Kauf fehlenden Komponenten.

Wie zu vor erwähnt soll der Wagen Original bleiben,weshalb auch die meisten Crom & Edelstahlteile weitest gehend rausflogen, oder gar nicht verbaut wurden.

Die neue irmscher Auspuffanlage ab Kat.



Jetzt gibt es auch die ersten Innenraum Bilder.

Mit unter war es auch ein großes problem eine passende irmscher Caravanrückbank zu bekommen,da nur 11 Fahrzeuge gefertigt wurden.



Bei diesem Fahrzeug um den einzigen C 40E handelt, der Werkseitig mit dem irmscher Senator Armaturenbrett ausgeliefert wurde. Weshalb dieser auch die irmscher Senator B Türtafeln besitzt.



Innenraum ansichten.......









Planwagenschmiede
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Planwagenschmiede.com
PWS
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 23.02.09
Alter : 41
Ort : Wabern/ Hessen

BeitragThema: Re: irmscher Caravan C40E   So Feb 21, 2010 2:16 pm

Der C40E im neuen Kleid



Planwagenschmiede




Zuletzt von PWS am Sa Nov 13, 2010 10:56 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Planwagenschmiede.com
PWS
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 23.02.09
Alter : 41
Ort : Wabern/ Hessen

BeitragThema: Re: irmscher Caravan C40E   So März 21, 2010 3:56 pm

Nun ist es endlich soweit und der C40E erhält eine Frischekur.

Das Aushilfsfahrzeug ist angemeldet & es kann los gehen.Die letzten Bilder der verblasten Schönheitsköngin.







Das Abenteuer beginnt.

Nach meinem Kenntnisstand sollte der Wagen Rostfrei sein,was auch auf den ersten Blick so schien.

Wenn da nicht die Typischen Opelkrankheiten wären, die ja bekanntlich bei fast allen Modellen die gleichen
sind,& meist im verborgenen liegen. Vorsichtig begann ich den Wagen zu demontieren.Nach dem die Stoßstangen Kotflügel,und Schwellerverkleidungen demontiert waren erwartete mich das.........................





















Das Beste kommt zum schluß die hinteren Radläufe:





Die Karosse hat mehr gehalten als sie versprochen hatte. Der Wagen ist auch erst 17 jahre alt.

Selbst wenn man jetzt die 2-3 Kleinen Lackabplatzer nimmt an denen sich Flugrost gebildet hatte,kann man
trotzdem Rostfrei sprechen. Der Auftrag der Rostschutzmennige ist eine reine Vorsichstmaßnahme.

Wo rüber ich mich besonders gefreut habe war am Freitag Abend als mein Kollege Seyhan alias D...r Dax
auf ein Bier vorbei kam. Autoschrauberei zählt leider nicht zu seinen Hobbys aber er war sehr interesiert & Hilfsbereit.Einige Wochen in meiner Obhut würde ich aus ihm einen hervoragenden Schrauber machen Schade um das Potential was in ihm steckt.




Trotzdem es hat Spaß gemacht Danke Olem Seyhan D.D.



Planwagenschmiede


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Planwagenschmiede.com
PWS
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 23.02.09
Alter : 41
Ort : Wabern/ Hessen

BeitragThema: Re: irmscher Caravan C40E   Di März 30, 2010 9:51 pm

Es ist nicht alles Gold was glänzt,aber in diesem Fall absolut Rostfrei.Doch wie immer gibt es eine
Kehrseite der Medallie.An einigen Ecken Blättert der Lack ab,& der neue Lack ging trotz sorgsaner vorarbeit
sofort hoch.
Der Wagen wurde schon mehrmals lackiert denke mal da sind ins gesamt ca.10 Schichten drauf.

Nun ist guter Rat teuer. Entlackungsbad entfällt ausmehreren gründen.

1. zu teuer denke mal unter 5000 € wird das nichts
2. müßte der Wagen wieder komplett Tauchgrundiert werden ca.3000€
3. müßte ich die Karosse sowie alle Anbauteile bis auf Rohteil zerlegen,nein Danke

Also Heißluftfön,Spachtel & ab damit..........

Hier lässt sch die Schichtdicke gut erkennen das Bordeux ist die Werkslackierung.









Habe die Schnauze jetzt schon voll nie wieder nen Rostfreien Wagen, schweißen ist einfacher.

Planwagenschmiede
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Planwagenschmiede.com
PWS
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 23.02.09
Alter : 41
Ort : Wabern/ Hessen

BeitragThema: Re: irmscher Caravan C40E   So Apr 04, 2010 12:49 pm

Habe mich die Tage mühsehlig voran gekämpft,& bekomme so langsam einen Grund rein.

Am übelsten ist in den kommenden Tagen evtl. Wochen die schleiferei an der Karosse.

Die anbauteile habe ich schon mal zum Teil Gefüllert.





Die Kotflügel wurden gereinigt & erhielten aus sicherheitsgründen eine zusätzliche Schicht Grundierung.

Neue Kotflügel sind nur schwer zu bekommen & liegen bei ca.285€ /Stück Original,da es
keine zubehör Kotflügel von Senator gibt.










Der absolute Spaßfaktor war/ ist das Dach.Das nenne ich mal Handarbeit.



Dafür kommt die nächsten Tage keine Langeweile auf...................

Planwagenschmiede
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Planwagenschmiede.com
PWS
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 23.02.09
Alter : 41
Ort : Wabern/ Hessen

BeitragThema: Re: irmscher Caravan C40E   So Apr 11, 2010 3:14 pm

Es war wieder eine harte Woche zum einem Spätschicht & zum anderen habe ich mit meinem Freund Hermann
desen Corsa zusammen gebaut.Was mich aber nicht von meiner eigentlichen Arbeit abgehalten hat.

Dank Markus der Ostermontag bei mir war konnten wir schonmal die Türen ausbauen,das ich die Karosse
weiter entlacken konnte. Nach dem auch die Frontscheibe draußen war konnte ich wieder mal Christo spielen
& alles schön verpacken. Wie schon zuvor mehr erhofft als erwartet war auch der Frontscheibenrahmen Rostfrei.

scheiß Scheibenkleber.............



endlich Blitzblank....





Die Regenrinne das nenn ich mal sauber...........





Los schleif du Bulle!!



Mit der Hand?? Ja mit der Hand!!

ohh guck dir ma das alte Sauschwein an................. puhh



Wenn alles klappt habe ich die Karosse in der kommenden Woche fertig entlackt, & das von Hand

Planwagenschmiede
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Planwagenschmiede.com
PWS
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 23.02.09
Alter : 41
Ort : Wabern/ Hessen

BeitragThema: Re: irmscher Caravan C40E   Fr Mai 28, 2010 12:26 am

Das waren 2 harte Tage Arbeit bis endlich alles Blitzblank war aberes hat sich gelohnt.
Auch im nachhinein an den Typischen Stellen beim Omega war von Rost keine Spur.















Da der Tag noch jung war habe ich auch gleich noch die komplette Karosse neu Grundiert.





Planwagenschmiede
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Planwagenschmiede.com
PWS
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 23.02.09
Alter : 41
Ort : Wabern/ Hessen

BeitragThema: Re: irmscher Caravan C40E   Fr Mai 28, 2010 12:27 am

Nach zu viel anderen Arbeiten in den vergangenen Tagen & der Teile beschafung geht es nun endlich
wieder am C40 E weiter.

Die neuen Fahrwerkskomponenten Federbeine & Dämpfer vom Lotus Omega vorne & Nivauelift hinten die wie
gewonht überarbeitet wurden.






Nach langer Suche & zähem verhandeln habe ich nun auch meine Felgen bekommen.

ATS Felgen in 8 X 18 Omega EVO 500 welche sich in einem hervoragendem Zustand befinden.



Durch die Anschaffung eines neue Zugfahrzeuges war es mir endlich möglich den C40 E zum Lackierer zu bringen.





So wird das neue Farbkleid aussehen.



Planwagenschmiede
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Planwagenschmiede.com
PWS
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 23.02.09
Alter : 41
Ort : Wabern/ Hessen

BeitragThema: Re: irmscher Caravan C40E   So Aug 22, 2010 2:26 pm

Das warten hat ein Ende, die ersten Teile sind vom Lackierer zurück. Hat etwas länger gedauert als erwartet,
dafür wird aber alles in einer ganz neuen Kabine gemacht.

Ohne Worte.................






Im laufe der nächsten Woche wird wohl die Karosse kommen,&ich hoffe
das dann die Sonne scheint.

Planwagenschmiede
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Planwagenschmiede.com
PWS
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 23.02.09
Alter : 41
Ort : Wabern/ Hessen

BeitragThema: Re: irmscher Caravan C40E   So Jan 09, 2011 10:58 am

Da einiges im letzen Jahr nicht so gelaufen ist wie es sein sollte nur eine Kurzfassung.Details werden folgen.
Nach der langen Warterei ist der C40E endlich in der Garage angekommen ,wo ich gleich mit der Kompletierug begonnen habe.







Planwagenschmiede


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Planwagenschmiede.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: irmscher Caravan C40E   

Nach oben Nach unten
 
irmscher Caravan C40E
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» irmscher Caravan C40E
» Irmscher Caravan C40E
» mein irmscher caravan
» [Astra F] Übersicht Heckstoßstangen / Heckansätze
» Astra F Caravan Irmscher das LETZTE BILD

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Die Planwagenschmiede stellt sich vor :: Der Fuhrpark-
Gehe zu: